Im Rahmen der Ruhr Triennale 2014 gab es diesmal eine 70 Meter lange begehbare Skulptur aus Stahlplatten und Licht unter den Hochöfen im Landschaftsparks Duisburg-Nord, inszeniert vom brasilianischen Künstlerkollektiv cantoni crescenti.